Prof. Dr. med. Marion Raab,
geboren am 22.10.1971 in Nürnberg.
Ich bin verheiratet und habe 1 Tochter.

Berufliche Laufbahn:

1991 - 1998
Studium der Medizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg
1998 - 1999
Tätigkeit als AiP in der chirurgischen Universitätsklinik Erlangen, Abteilung für Gefäßchirurgie
07.10.1998
Promotion zum Dr. med. über das Thema: „Exaktes intraoperatives Lymphknotenstaging beim Ösophaguskarzinom im Rahmen des multimodalen Therapiekonzeptes“
01.12.1999
Approbation als Ärztin
Ab 01.12.1999
Wissenschaftliche Angestellte im Institut für Anatomie, Lehrstuhl I, Universität Erlangen-Nürnberg
Seit 2003
Dozentin für Anatomie an der staatliche Berufsfachschule für technische Assistenten in der Medizin, Erlangen
10/2005
Fachanatomin (anatomische Gesellschaft)
01.02.2006
Habilitation für das Fach Anatomie; Thema der Habilitationsschrift: „Morphologisch-neurochemisch Studien an viszeralen Sensoren: die intraganglionären laminären Endigungen (IGLEs) im Ösophagus“
15.03.2006
Erteilung der venia legendi
22.05.2006
Erhalt des Zertifikats für Hochschullehre der Universität Erlangen
Seit 2008
Zusammenarbeit mit dem DFO; Betreuung der Anatomie-Kurse für Osteopathen an der Uni Erlangen
Seit 2013
Dozentin am DFO für Differentialdiagnostik, Notfallmedizin, Pharmakologie und Laborkunde, Prüfer der BVO-Abschlussprüfung
Seit 31.03.2014
Außerplanmäßige Professorin im Institut für Anatomie und Zellbiologie (Fr. Prof. Kürten) Universität Erlangen-Nürnberg
Seit 06/2015
Beginn der intensivierten Ausbildung zur Osteopathin
09/2015 - 01/2017
Ausbildung zur KPNI-Therapeutin und Erwerb des Zertifikats
12.10.2015
Fachärztin für Anatomie
04/2016 - 03/2017
Ausbildung in neurovasculären Mobilisationstechniken nach Lutz Scheuerer
Ab 05/2016
Freiberufliche Tätigkeit in Lehre und niedergelassen in eigener Privatpraxis, externe Professorin der medizinischen Fakultät Erlangen-Nürnberg
Meine wissenschaftlichen Publikationen finden Sie unter Researchgate und Pubmed